X


X
Entdecke die Begabung in dir.

Automobil-Assistent/in

mit eidgenössischem Berufsattest EBA

Tätigkeiten der Automobil-Assistenten umfassen einfache Servicearbeiten und Reparaturen selbständig auszuführen und mit Unterstützung anspruchsvollere Aufgaben zu erledigen.

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Voraussetzungen

Realschulabschluss mit guten praktischen Fähigkeiten. Zuverlässige Arbeitsweise.
Unter stellwerk-check.ch können die eigenen schulischen Kompetenzen getestet werden. Dies gibt den Lernenden Aufschluss darüber, ob sie die Voraussetzungen für die Lehre erfüllen. Das Ergebnis kann ausgedruckt werden und sollte der Bewerbung beigelegt werden

Ausbildungsverlauf

1 Tag pro Woche.
Die Berufsfachschule vermittelt die notwendigen theoretischen Kenntnisse, welche bei der modernen Technik der heutigen Automobile notwendig sind.

Fächer

Rechnen / Physik
Elektrotechnik
Stoffkunde / Fertigungstechnik
Vorschriften
Informatik
Elektrik, Motor, Antrieb, Fahrwerk
Allgemeinbildung
Sport

Schulstandort

Uzwil

Überbetriebliche Kurse

In den Überbetrieblichen Kursen lernt der angehende Automobil-Assistent/in die Grundfertigkeiten für die verschiedenen Arbeiten in der Werkstatt.

Weiterbildungen

Automobil-Assistenten und Automobil-Assistentinnen EBA können eine verkürzte Grundbildung als Automobil-Fachmann/frau EFZ mit eidg. Fähigkeitszeugnis machen (Einstieg ins 2. Grundbildungsjahr). Danach sind die gleichen Weiterbildungen möglich wie für Automobil-Fachmann/frau EFZ

Bereichsleitung

Oliver Steiner
Bereichsleiter Fahrzeugberufe
T 058 228 73 35
Kontakt

Berufsfachschulberatung

Amt für Berufsbildung

Anita Schnetzer
T 058 229 38 79
E-Mail

Dokumente & Links
Lernende

AA17a

AA17b

AA16A

Anlässe
Schulbetrieb