Detailhandelsfachmann/frau

mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ

Detailhandelsfachleute beraten, unterstützen und bedienen Kundinnen und Kunden auf unterschiedlichen Kommunikationskanälen. Sie führen anspruchsvolle Beratungs- und Verkaufsgespräche in der lokalen Landessprache und in einer Fremdsprache.

Nebst der Beratung sind die Warenbewirtschaftung sowie die Warenpräsentation wichtig. Je nach betrieblichem Schwerpunkt gestalten sie produkt- und dienstleistungsorientierte Einkaufserlebnisse oder betreuen einen Online-Shop. Zusätzlich kann sowohl lehrbegleitend wie auch nach der Grundbildung die eidgenössische Berufsmaturität erworben werden.

Schwerpunkte:
Zwischen den beiden Schwerpunkten wird vor Lehrbeginn, je nach betrieblicher Ausrichtung entschieden.

Stundentafel EFZ

Anzahl Lektionen pro Handlungskompetenz und Semester:

Fach  1.Semester    2.Semester    3.Semester    4.Semester    5.Semester    6.Semester  
HKBA  80  80  80  80  40  40
HKBB  40  40  60  60  40  40
HKBC  40  40  40  40  0  0
HKBD  60  60  80  80  20  20
ABU  20  20  20  20  40  40
SPO  20  20  40  40  20  20

 

Dazu noch mehr in der Prezi:

Klicke auf einen runden Button, um individuell zu navigieren.

 

 

 

 

Weiterbildung