Detailhandelsfachmann/frau

mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ

Du schätzt den Austausch mit Menschen und verfügst über ein sonniges Gemüt? Deine Kundinnen und Kunden, die du als Detailhandelsfachmann, Detailhandelsfachfrau berätst, zählen auf dein Fachwissen.

Als Detailhandelsfachfrau, Detailhandelsfachmann berätst du im Verkaufsgespräch die Kundschaft und kennst «dein» Sortiment. Du kannst die Kunden/innen detailliert über Qualität, Einsatz, Handhabung und Pflege der Produkte informieren. Neben der Verkaufstätigkeit übernimmst du weitere administrative, organisatorische und verkaufsfördernde Aufgaben. Das kann das Bearbeiten von Kundeninformationen, das Sicherstellen der Warenbeschaffung, der Warenlagerung oder eine ansprechende Warenpräsentation sein.

Ausbildungsdauer
  • 3 Jahre
  • Berufsfachschule 1.5 Tage pro Woche
  • Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen besteht die Möglichkeit ab dem 2. Lehrjahr Zusatzkurse zu besuchen.
Voraussetzung
  • Abgeschlossene Volksschule
  • Positives Erscheinungsbild, gutes Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mit Menschen, Kreativität, Belastbarkeit, Fremdsprachenkenntnisse
Fächer
  • Lokale Landesprache
  • Fremdsprache Englisch
  • Wirtschaft
  • Gesellschaft
  • Detailhandelskenntnisse
  • Allg. Branchenkunde
  • Sport
Schulstandort

Wil

Gentiana Alili
Store Managerin, Esprit Shopping Arena St. Gallen
«Dank dieser fundierten Ausbildung an der BZWU konnte ich das notwendige Wissen für meine tägliche Arbeit im Detailhandel erlangen. Diese Ausbildung lohnt sich auf jeden Fall. Es gibt viele Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Lehre.»
Weiterbildung