Dipl. Techniker HF Unternehmensprozesse – Passerelle für Logistikfachleute

Der Weg zum HF Unternehmensprozesse mit Passerelle
Zielgruppe

Nach erfolgreichem Abschluss zum/r Logistikfachmann/frau mit eidg. Fachausweis besteht die Möglichkeit, mit einer Passerelle in das Studium zum/r Techniker/in HF Unternehmensprozesse einzusteigen.

Voraussetzung
  • Abschluss zum/r Logistikfachmann/frau mit eidg. Fachausweis
  • Besuch der ersten zwei Semester des HF Lehrgangs Unternehmensprozesse
  • Erfolgreicher Abschluss der Passerelle
Aufbau der Passerelle

Sie absolvieren die ersten 2 Semester des Lehrganges HF Unternehmensprozesse in einer regulären Klasse und bestehen folgende Prüfungen:

Modullernzielkontrollen:
Mathematik und technische Statistik (1. Semester)
Zeitwirtschaft und Produktkostenrechnung (2. Semester)

Fachmodul:
Kommunizieren mit internen Funktionsträgern (2. Semester)

 

 

Inhalt

 1. Semester

  • Selbstlernkompetenz (4 Lektionen)
  • Mathematik und technische Statistik (40 Lektionen)
  • Prozesse und Projekte (40 Lektionen)
  • Vertrags- und Rechtslehre (16 Lektionen)
  • Geschäftskorrespondenz und Präsentationen (36 Lektionen)

2. Semester

  • Betriebsmittel und Instandhaltung (28 Lektionen)
  • Zeitwirtschaft (44 Lektionen)
  • Produktkostenrechnung (24 Lektionen)
  • Marketing (36 Lektionen)
  • Instruktion und interne Schulung (24 Lektionen)
  • Seminar Kommunikation im Berufsalltag (9 Lektionen)

5. Semester

  • Internationale Unternehmensprozesse (28 Lektionen)
  • Mathematik und Wahrscheinlichkeitsrechnung (40 Lektionen)
  • Projektmanagement (44 Lektionen)
  • Change Management (24 Lektionen)
  • Organisation (48 Lektionen)
  • Vernetzungsmodul (24 Lektionen)
  • Seminar Teamarbeit (8 Lektionen)

6. Semester

  • Strategisches Prozessmanagement (36 Lektionen)
  • Betriebswirtschaftslehre (48 Lektionen)
  • Supply Chain Management (40 Lektionen)
  • IT für Unternehmensprozesse (36 Lektionen)
  • Vernetzungsmodul (36 Lektionen)
  • Prozesssimulation (24 Lektionen)
  • Seminar Führung (16 Lektionen)

7. Semester

  • Vorbereitung Diplomarbeit (20 Lektionen)
  • Produktmanagement (44 Lektionen)
  • Unternehmensinformatik (28 Lektionen)
  • Managementsysteme (32 Lektionen)
  • Total Quality Management (32 Lektionen)
  • Risikomanagement (32 Lektionen)
Umfang

Dauer und Zeiten:
Passerelle
Zwei Semester berufsbegleitend, Freitag, 18.15 – 21.30 Uhr und Samstag, 08.00 – 11.15 Uhr

Studium HF Unternehmensprozesse
Drei Semester berufsbegleitend, Freitag, 18.15 – 21.30 Uhr und Samstag, 08.00 – 15.30 Uhr

Kosten

Passerelle, 1.-2. Semester
Lehrgangskosten CHF 2’375.00 pro Semester (2)
Lehrmittel CHF 300.00 pro Semester (2)
Lernzielkontrolle CHF 100.00 pro Modul (3)

5.-7. Semester:
Lehrgangskosten CHF 2’700.- pro Semester (3)
Lehrmittel CHF 300.- pro Semester (3)

Diplomprüfungen je Modul CHF 100.00 (6)
Diplomarbeit CHF 1’500.-